Unternehmensgruppe Belvedere

 
 


Eckdaten:


  1. Grundstückserwerb 1997

  2. Entwicklung und Planung des Projektes „Betreutes Wohnen“ - Haus Belvedere

  3. 19 Wohneinheiten mit ca. 1.200 qm Wfl. und Gemeinschaftsräume.

  4. Fertigstellung und Bezug Februar 2002

  5. Wohnanlage wird im Bestand der Gesellschafter gehalten

 

Betreutes Wohnen „Haus Belvedere Bergneustadt“


“Betreutes Wohnen“ ist das Stichwort, unter dem ältere Menschen im Bergneustädter „Haus Belvedere“ ihren wohlverdienten Lebensabend genießen können. Eigentümer der Seniorenwohnanlage im Herzen Bergneustadt’s ist die Begemann + Partner GbR aus Reichshof-Schalenbach. Gesellschafter sind Joachim Begemann , Christoph Begemann und Sven Keitlinghaus. Ihre unternehmerische Philosophie ist das Betreiben von kleinen privat geführten Wohnanlagen für Senioren mit einer „schönen Aussicht“ für den Lebensabend. Daher heißen die Häuser an den jeweiligen Standorten „Haus Belvedere“.

Das Haus in Bergneustadt besteht seit 2002 in einer geradezu idealen Lage für ein betreutes Wohnen. Zentral, innerörtlich, verkehrsberuhigt und doch im Grünen, direkt an dem Bach „Dörspe“ gelegen. Alle Versorgungseinrichtungen sind mit wenigen Schritten zu erreichen. Arzt und Apotheker, Bank und Einkaufen ist sozusagen „um die Ecke“ möglich.

Die betreuten Wohnanlagen von Begemann + Partner sind solche, bei denen eigenständiges Wohnen, ohne Bevormundung oder Heimcharakter, im Vordergrund steht. Der typische Bewohner ist noch in der Lage, seinen Haushalt weitestgehend selbst zu führen, genießt die Vorzüge einer barrierefreien Wohnung und die Geborgenheit in einer harmonischen Hausgemeinschaft mit neuen sozialen Kontakten.

Gestaltung des Lebensabends, Förderung der Kommunikation und Hilfestellungen bei der Bewältigung aller täglichen Probleme sowie die Bereitstellung von Betreuung durch eigenes Personal sind die vornehmlichen Ziele von Begemann + Partner und ihrer Kooperationspartner. Es soll ein Gefühl von Geborgenheit wachsen und die Angst vor dem „Alleinsein im Alter“ und vor „Krankwerden und Pflegebedürftigkeit“ genommen werden.


Das Haus Belvedere Bergneustadt hat 19 schöne Wohnungen in einem eleganten Ambiente. Es hat Zwei- und Drei- Zimmer-Wohnungen von ca. 50 bis 64 qm Größe mit Terrasse oder Balkon. Die Wohnungen sind hochwertig ausgestattet, Parkettfußböden, große Holzfenster, Einbauschränke, schöne helle Bäder, Küchen teilweise möbliert. Alles ist barrierefrei. Großer Aufzug, Pflegebad und Gemeinschaftsräume sind selbstverständlich vorhanden.

Eine typische Zwei-Zimmerwohnung für eine Einzelperson oder Ehepaar ist etwa zwischen 50 und 55 groß, hat ein separates Schlafzimmer, Wohnzimmer, Küche, Balkon oder Terrasse. Die Wohnungen werden vermietet. Die mtl. Mietkosten, je nach Größe und Ausstattung gestaffelt, setzen sich zusammen aus Nettomiete, Nebenkosten und der Pauschale für die Betreuung. Konkretes Angebot und mögliche Bezugstermine gerne auf Anfrage.

Die Dienstleistungen im Haus Belvedere umfassen z.B.: Betreuung durch eine Fachkraft mit festen Sprechzeiten im Haus, Notrufanlage mit Notdienst, Durchführung geselliger und gesundheitlicher Aktivitäten, Ausflüge, Einkaufsfahrten, handwerkliche Dienstleistungen in der Wohnung, Hilfestellung bei Akut-Erkrankungen, Koordination und ggfs. Begleitung zu Arztterminen.

Im Falle notwendiger Pflege kann der Bewohner unter ambulanten Pflegediensten frei wählen.


Ansprechpartner für alle Fragen der Vermietung und Unterbringung ist Joachim Begemann.